Malesation Cock Ring Set
  • Malesation Cock Ring Set
  • Malesation
yours and mine Vibrating Love Ring
  • Yours and Mine Vibrating Love Ring
  • Fifty Shades of Grey
tor 2 black
  • Tor 2 - Black
  • Lelo

In diesem Beitrag haben wir es uns zur Aufgabe gemacht sie über alles zu informieren, was man über einen Penisring wissen sollte, sodass sie am Ende ein Experte auf dem Gebiet sind. Egal ob sie nicht wissen was überhaupt ein Penisring ist oder sogar schon einige Erfahrungen damit sammeln konnten, werden sie einige nützliche Dinge dazulernen.

Was ist überhaupt ein Penisring?

Beispielbild PenisringDer Penisring, auch Cockring genannt, ist ein Sexspielzeug aus  Silikon, Gummi, Leder oder Metall der über den Penis gezogen wird. Es gibt aber auch Ringe, die noch einen Schritt weiter gehen und sogar über den Hoden gezogen werden. Durch das Tragen wird der Blutrückfluss aus den Schwellkörpern gestoppt, was eine stärkere Erektion zur Folge hat.

Abgesehen davon können die Ringe auch einen ästhetische Beitrag leisten, weshalb viele den Cockring auch abseits des Sex als Intimschmuck tragen. Dieser sollte aber etwas größer gewählt werden, sodass der Blutfluss im Alltag nicht gestört wird.

Welche Wrikungen kann ich erwarten?

Durch die Blutstauung wird man als erstes festellen können, dass der Penis etwas größer und fester wird. Sollte es ihnen also in der Vergangenheit Schwierigkeiten bereitet haben eine Erektion während dem Sex aufrechtzuerhalten, dann kann der Penisring ihnen dabei helfen. Die auf dem Glied verlaufenden Adern werden stärker zum Vorschein kommen, was von den meisten Frauen als erotisch wahrgenommen wird. Sobald es zum Höhepunkt kommt, wird in der Regel der Orgasmus intensiviert und als stärker empfunden. Jedoch der Weeg dahin dauert etwas länger, da die Reizbarkeit des Glieds verringert wird.

Nicht nur deshalb ist der Cockring hervorragend für Männer geeignet, die unter vorzeitigem Samenerguss (Ejaculation praecox) leiden, sondern auch, weil die Erektion nach der Ejakulation weiterhin solange bestehen bleibt bis er abgenommen wird. So kann die Partnerin auch nach dem eigenen Höhepunkt problemlos weiter stimuliert und selbst zum Orgasmus gebracht werden, denn beim Sex sollten beide auf ihre Kosten kommen.

Wird ein Ring mit eingebautem Vibrator oder Noppen verwendet, kann sogar zusätzlich die Klitoris stimuliert werden. Ein Penisring ist also sowohl für Ihn als auch für Sie interessant.

Penisring kaufen

Sollten sie sich dafür entschieden haben ein Penisring mit ihrer Partnerin auszuprobieren, stellt sich die Frage wo ma so etwas herbekommt und welches Modell ist das richtige für uns. Wir versuchen etwas Licht in die ganze Sache zu bringen.

Wo kann ich ihn kaufen?

Die einfachen Modelle aus Silikon bekommen sie auch in einem Drogeriemarkt.  Eine Alternative sind Sexshops. Diese bieten eine deutlich umfangreichere  Auswahlmöglichkeit und eine bessere Beratung. Spezielle Onlineshops haben mindestens den gleichen Sortimentsumfang und sind zudem noch anonym, da die versendeten Pakete meist diskret verpackt sind und man keine ungewollte Begegnung mit seinem Arbeitskollegen an der Kasse erwarten muss. Zumal es wesentlich einfacher und schneller ist die Bestellung von zuhause aus zu tätigen. Dank des Internets können sie ihrer sexuellen Fantasie freien Lauf lassen.

Welche Arten gibt es?

Steht man ersteinmal vor dem Regal in einem Sexshop oder ist auf der Webseite des Onlineshops, fällt es einem meist schwer, unter der Vielzahl von Produkten den Überblick zu behalten und den passenden Penisring für sich zu finden.

Dehnbare

SilikonringDies Form zeichent sich durch seine Dehnbarkeit aus, was das Anlegen etwas erleichtert. Des Weiteren können sie problemlos mit einer Schere durchgeschnitten werden falls es zu Schmerzen kommen sollte. Deshalb raten wir gerade Anfängern dazu, sich für ein solches Modell zu entscheiden. Aufgrund der niedrigen Preis bietet sich hier auch die Möglichkeit an,  unterschiedliche Größen auszuprobieren bis man die perfekt passende gefunden hat. Dann kann bei eine Umstieg auf die Profiringe nichts mehr passieren.

Leder

Lederring für den PenisLederringe sind durch eine Schleife oder Könpfe individuell verstellbar. Sie lassen sich somit je nach Bedarf perfekt an den Penis anpassen. Bei dieser Variante ist die Reinigeung etwas aufwändiger, da sich Gleitmittel oder zurückgeblieben Körperflüssigkeiten schwerer vom Leder entfernen lassen.

Metall

Metallring für den CockPenisringe aus Metall sind unelastisch und haben einen festen Durchmesser. Bei der Verarbeitung werden nur hautfreundliche Metalle wie Aluminium oder Edalstahl verwendet, um unnötige Hautreizungen zu vermeiden. Diese Modell sind aufgrund ihres Materiales natürlich besonders ästhetisch ansprechend und sind leicht zu reinigen. Jedoch sind diese eher für Profis geeignet, die bereits ihre perfekte Größe kennen, denn wird ein zu kleiner Cockring verwendet, wird es mühsam ihn wieder vom Glied zu ziehen.

Sonstige

VibratorringEs gibt auch mehrfach Ringe, die durch einen Klettverschluss miteinander verbunden sind. So kann der Ring sowohl über den Penis als auch über die Hoden gezogen werden, was zu einer zusätzlichen Stimulation führt. Diese dürfen nicht mit Penisringsets verwechselt werden, welche lediglich unterschiedliche Größen beinhalten. Denn diese sind dafür gedacht, sich erst einmal an die richtige Passgröße heranzutasten.

Wie bereits angesprochen gibt es auch Penisringe, die die Frau zusätzlich erregen. Wird mit dem Glied bis zum Penisansatz eingedrungen, kommt der Ring mit der Vagina in Kontakt und die Klitoris kann über einen integrierten stimuliert werden.

Die richtige Größe finden

Die richtige Größe spielt eine entscheidende Rolle. Ist der Penisring zu groß gewählt bleibt die erhoffte Wrikung aus, weil durch den zu geringen Druck auf das Glied der Blutrückfluss nicht verhindert werden kann. Der Penis wird wieder schlaff. Haben sie ein zu kleines Modell gewählt, wird das Glied abgschnürt und es kan zu Schmerzen oder Schwellungen kommen.

Da der Ring sowohl vor als auch hinter dem Hoden getragen werden kann, ist es wichtig dort zu messen, wo er auch später sitzen soll. Nehmen sie dafür am besten ein Maßband und legen es eimal um die Stelle. Bevor sie den Wert ablesen, ziehen sie das Band nocheinmal stramm. Die Messung sollte natürlich im eregierten Zustand durchgeführt werden, da der Penis wenn er schlaff ist, auch meist deutlich kleiner ist.

Nun haben sie den Umfang ihres Penis, der nur noch umgerechnet werden muss, um den dazugehörigen Durchmesser  zu bekommen. Hierfür verwenden sie am besten einen Kreis-Rechner. Ziehen sie von diesem Wert nochmals 3 – 5mm ab und sie erhalten die passende Ringgröße für sie.

Anwendung eines Cockrings

Sollten sie sich dazu entschieden haben einen Penisring zu kaufen, ist es ratsam dessen Anwendung ersteinmal auszuprobieren bevor man zum Lipespiel übergeht. Die ersten Erfahrungen können auch gerne gemeinsam mit der Partnerinn gemacht werden, sodass auch sie sich mit dem Ring vertraut machen kann.

Gefahren und Risiken

Das tragen eines Penisrings birgt keine Gefahren, solange sie die richtige Größe haben und die empfohlene Tragedauer nicht überschreiten. Diese beläuft sich in der Regel auf 30 – 40 min. Sollte der Penis wegen einer zu klein gewählten Größe blau anlaufen, unterbrechen sie das Liebesspiel umgehend und ziehen ihn wieder ab. Klappt dies nicht, schneiden sie den Ring einfach mit einer Schere auf.

Richtig anlegen

Dabei sollte man sich zuerst entspannen, denn sonst kann es sein das das Glied erst gar nicht mitspielen will. Es gibt zwei Möglichkeiten den Ring anzuziehen. Entweder bei einer halbe oder vollständigen Erektion. Bei der Letzteren sollten sie Gleitmittel verwenden, damit der Penisring leichter übergezogen werden kann. Optimalerweise sollte der Ring bis an den Penisansatz geschoben werden, denn erst dann kann vollkommen verhindert werden, dass Blut zurückfließt.

Haben sie sich mit ihrer Partnerin dafür entschieden ein Kondom zu verwenden, kann diese problemlos mit dem Cockring kombiniert werden. Wir empfehlen erst das Kondom und dann den Penisring überzuziehen. So kann der Ring dem Kondom zusätzlichen Halt bieten und ein Abrutschen vermeiden. Jedoch dünne oder gefühlsechte Kondome sollten vermieden werden. Sie können der zusätzlichen Dehnung eventuell nicht standhalten und reißen. Natürlich kann der Ring auch in Verbindung mit einer Penispumpe genutzt werden.

Richtig abziehen

Gönnen sie sich erst eine kurze Pause nach dem Sex, dann können sie ihn langsam abrollen, in dem sie den Ring an beiden Seiten auseinander ziehen, sodass der Druck nachlässt. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass sich keine Schamhaare in dem Ring verfangen, sonst können diese mit herausgerissen werden, was manchmal sehr schmerzhaft sein kann. Etwas Gleitmittel kann das abrollen erleichtern. Tragen sie einen Einwegring so können sie diesen auch ohne Probleme mit einer Schere durchtrennen.

Sollten sie einen Penisring aus Metall tragen, müssen sie mit dem Abziehen warten bis die Erektion etwas nachgelassen hat, da diese Ringart unelastisch ist. Man sollte besonders an der Eichel Vorsicht walten lassen, denn dort ist in der Regel das Glied am dicksten. Sollten sich dabei Probleme ergeben, weil der Penis eventuell etwas angeschwollen ist, einfach das Glied mit einem Kühlpack oder kaltem Waschlappen herunterkühlen bist die Schwellung nachgelassen hat. Dies kann aber nur passieren wenn sie entweder eine zu kleine Größe gewählt oder die empfohlene Tragedauer weit überschritten haben.

Hygiene und Pflege

Damit der Penisring möglichst lange erhalten bleibt und weiterhin ein ansprechendes Äußeres beibehält, sollt eine regelmäßige Reinigung nicht vernachlässigt werden. Verwenden sie am besten Reiniger, die speziell für Sexspielzeuge geeignet sind, denn diese können Körperflüssigkeiten und Gleitmittel besonders gut entfernen ohne, dass der Ring dabei Schaden nimmt. Natürlich können sie auch einfach zu Haushaltsmitteln, wie Seifen oder Spülmittel zurückgreifen. Dabei sollten sie aber aggressive Mittel mit einer hohen Konzentration vermeiden, um das Material nicht zu beschädigen.

Sollten sie noch weitere Fragen haben, hinterlassen sie ein Kommentar und wir werden gerne versuchen ihnen schnellstmöglichst weiterzuhelfen.